10-hornhautdickemessen

„Wie viel darf das Augen Lasern kosten?“ Diese Frage bekommen Ärzte, die sich auf das lasergestützte Korrigieren von Fehlsichtigkeiten spezialisiert haben, fast täglich zu hören. Die Antwort ist immer dieselbe: Wer sich die Augen lasern lassen möchte, muss diesen Eingriff in aller Regel selbst bezahlen. Auch in unserer Prager Klinik müssen die Operationskosten von den Patienten getragen werden. Der entscheidende Unterschied zu Schweizer Augenkliniken besteht darin, dass die Preise weitaus niedriger sind. Je nach OP-Methode zahlen Sie bis zu 60 Prozent weniger als in Ihrer Heimatstadt.

Nachfolgend fassen wir die wichtigsten Informationen rund um das Thema „Augenlasern-Kosten“ für Sie zusammen. Bitte beachten Sie, dass die Entscheidung darüber, welche Operationsmethode angewendet wird, von dem behandelnden Arzt getroffen wird. Sie können jedoch im Vorfeld Ihrer OP eine kostenlose Ersteinschätzung einholen, um abzuklären, welche Methode für Sie am ehesten infrage kommt. Um einen Termin für eine Internet-Konsultation zu vereinbaren, wählen Sie bitte auf der Startseite ein für Sie geeignetes Datum und eine Uhrzeit aus.

Operationsmethode „PRK/LASEK“

Wer beim Augenlasern den Preis so weit wie möglich drücken möchte, liegt mit einer Operation nach der PRK/Lasek-Methode richtig: Für diesen Eingriff berechnen wir Ihnen 1’350 CHF. In dieser Summe sind sämtliche Aufwendungen enthalten, die bei der Korrektur Ihrer Fehlsichtigkeit anfallen. Die PRK/Lasek-Methode ist die älteste Operationsmethode, die beim Augenlasern Anwendung findet – auch deshalb liegen die Kosten am unteren Ende der Preisskala. Das Besondere an der PRK/Lasek-Methode ist, dass kein Schnitt in die Hornhaut notwendig ist. Allerdings ist nach der OP mit Schmerzen zu rechnen. Der Operateur schiebt eine dünne Hornhautschicht mit einem kleinen Präzisionsspatel zur Seite und benetzt die Hornhaut mit einer speziellen Lösung. Bei der PRK-Methode wird das Epithel komplett entfernt – dieser Vorgang ist jedoch ungefährlich, da immer wieder neues Epithel nachwächst. Der Arzt entscheidet während der OP, ob die PRK- oder die Lasek-Methode angewendet wird. In beiden Fällen liegen die Augenlasern Kosten auf dem gleichen Niveau.

Operationsmethode „LASIK“

Die „LASIK“-Methode ist die mit Abstand populärste Augenkorrektur-Methode. Der Augenlasern-Preis liegt bei dieser Operationsart mit 1’500 CHF leicht höher als bei der PRK/Lasek-Methode (siehe oben). LASIK ist die Kurzform für Laser Assisted In Situ Keratomileusis. Der Eingriff erfolgt bei dieser Methode im Inneren der Hornhaut. Der Operateur schneidet in die Hornhaut und das Epithel eine winzige Lamelle und entfernt die Hornhautzellen. Anschliessend wird die Lamelle wieder zurückgeklappt. Die Randbereiche sind bereits zwei Tage nach der OP wieder mit der Hornhaut verwachsen; die vollständige Heilung nimmt einige Wochen in Anspruch. Anders als die PRK/Lasek-Methode ist die LASIK-Methode schmerzarm und für fast jeden Patienten geeignet. Dass die Augenlasern-Kosten bei dieser Methode vergleichsweise niedrig sind, hat auch damit zu tun, dass sich so viele Menschen für die LASIK-Korrektur entscheiden: Bis dato haben sich bereits mehr als 40 Millionen Patienten per LASIK ihre Fehlsichtigkeit „weglasern“ lassen.

Operationsmethode „ReLEx Smile“

Wenn Sie bereit sind, sich das Augenlasern etwas mehr kosten zu lassen, ist die Operationsmethode „ReLEx Smile“ eine gute Alternative zu den beiden erstgenannten Laser-OPs. Bei dem minimal-invasiven Eingriff werden nur in geringem Masse Gefässe verletzt; zudem wird auf den Schnitt eines „Flaps“ verzichtet. Dies bedeutet unter anderem, dass sich keine Einwachsungen bilden können und bei starkem Augenreiben keine Probleme entstehen. Nach einer „ReLEx Smile“-Behandlung kommt es zudem nur selten zu Augentrockenheit. Das Verfahren gilt als sehr sicher und ist insbesondere für Patienten mit trockenen Augen geeignet. Der Augenlasern Preis für eine Augenkorrektur mit der „ReLEx Smile“-Methode liegt in unserer Klinik bei 2’180 CHF. Aufgrund der oben beschriebenen Vorteile macht sich diese Mehrausgabe schnell bezahlt.

 

Lesebrille (Linsenaustausch)

Müssen Sie, wenn Sie über 45 Jahre alt sind, Texte, Bücher und Zeitschriften oder gar Ihre Armbanduhr die Sie lesen möchten, von Ihren Augen weit weg halten?
Sie mussten nie eine Brille tragen und nun brauchen Sie eine zum Lesen? Sofern Sie sich nicht mit dem Tragen einer Lesebrille auseinandersetzen möchten, bieten wir Ihnen folgende Lösungen an: Innenaugen Operation – Methode PRELEX.

Nach dem 45. Lebensjahr beginnt der Verlust der so genannten Nahanpassungsfähigkeit des menschlichen Auges ( Weitsichtgkeit). Es beginnt die Presbyopie bzw. Alterssichtigkeit. Die kleinen Buchstaben in Texten sind verschwommen und den Text können sie erst dann lesen, wenn dieser von den Augen weit weg gehalten wird, Ihre Arme werden also immer länger. Mit der Zeit wird eine Lesebrille einfach unentbehrlich.
Eine absolut zuverlässige Lösung mit einem sicheren Ergebnis ist das Verfahren PRELEX. Es handelt sich um ein Verfahren ohne Laser – Austausch der ursprünglichen menschlich natürlichen Linse für eine künstliche multifokale order trifokale Intraokularlinse, die langfristig ins Auge implantiert wird. Bei dem Verfahren PRELEX ist es möglich eine beliebige Anzahl von Dioptrien zu entfernen und dadurch unabhängig von der Brille zu werden. Der Effekt hält den Rest Ihres lebens an, also NIE WIEDER eine BRILLE tragen müssen bis ins hohe Alter!

Der Eingriff also solches wird ambulant bei uns von einem der besten Chrirurgen Europas durchgeführt  und dauert pro Auge ca. 15 Minuten. 15 Minuten die den Rest Ihres Lebens nachhaltig zum positiven verändern werden.

Ber der Weltweit einzigartigen Methode LASER LensX Way wird mittels Laser die Kkrpereigene Linse schmerzlos und schnell entfernt. Ein Meilenstein auf diesem Gebiet mit Deutscher Hochtechnologie von Carl Zeiss !

 

Grauer Star ( Katarakt)

Grauer Star-Operation mit einem Laser statt eines Skalpells

Operation des Grauen Stars auf internationaler Ebene für alle.

Den Grauen Star entfernen wir zuverlässig und schmerzlos mithilfe der modernsten Geräte. Man kann zwischen zwei Linsentypen wählen, der deutschen trifokalen Zeiss-Linse und amerikanischer intraokularer, multifokaler Alcon AcrySof mit einem gelben Filter, der die Netzhaut schützt.

Bei der Operation des Grauen Stars wird die getrübte Linse dem Auge entnommen und durch eine künstliche Linse ausgetauscht (Linsenaustausch). Das daraus resultierende Sehvermögen beeinflusst teilweise die Genauigkeit des Operateurs, aber auch die Qualität der intraokularen Linse.
Bei unserer Parterklinik werden Ihnen trifokale Linsen der Firma Zeiss order intraokulare Linsen, AcrySof® der amerikanischen Firma Alcon, implantiert.

Der Operateur führt bei dieser Operation einen Minischnitt von 2,2mm durch, Ihr Auge wird sehr schnell heilen, ohne Nähen und größeren Schmerzen.
Und da wir wissen, wie empfindlich das Augeninnere ist, verwenden wir bei der Operation qualitativ hochwertiges Gel, das Ihr Auge von innen her während der Operation schützt.

Die Operation ist eine Gelegenheit für Sie, nicht nur die Linsentrübung zu entfernen, sondern auch Ihr Sehvermögen zu verbessern und dohne Brille Leben zu können. Mithilfe der modernsten, enorm hochwertigen Linsen bringen wir Ihr Sehvermögen zurück ins Jugendalter. Wir führen auch Astigmatismus-Korrekturen durch.

Unsere Partnerklinik garantiert, dass jede implantierte Linse aus hochwertigem Material angefertigt wurde, die eine langfristige Qualität Ihres Sehvermögens garantiert. Wir benutzen keine indische oder andere minderwertige Linsen!

Kostenlose Zusatzleistungen für unsere Patienten

Ganz gleich, wie viel Sie sich das Augenlasern kosten lassen: In unserer Prager Klinik erhalten Sie eine Reihe von Zusatzleistungen, die Sie gratis in Anspruch nehmen können. Dazu gehört unter anderem eine Ersteinschätzung via Internet durch unsere Chirurgen. Wenn Sie vor Ort sind, nehmen unsere Ärzte eine komplette Prüfung der Sehfunktion vor – auch diese Leistung ist im Augenlasern-Preis inbegriffen. Die Nachsorge (einschliesslich aller notwendigen Medikamente) ist ebenfalls in den Augenlasern-Kosten enthalten. Darüber hinaus erhalten Sie nach Ihrer OP eine hochwertige Sonnenbrille mit optimalem UV-Schutz. Da die Augen in den ersten Tagen nach der Operation sensibel reagieren können, wird Ihnen die Brille gute Dienste leisten. Sie können ausserdem jederzeit in unserer Klinik vorbeischauen, um Ihr Sehvermögen überprüfen zu lassen. Selbstverständlich können Sie diese Untersuchung auch bei unserem Partnerarzt in der Schweiz vornehmen lassen. Für die Touren und Spaziergänge, die Sie im Rahmen Ihrer Prag-Reise unternehmen können, fallen keine zusätzlichen Gebühren an.